Kampfkünste und Besonderheiten im Detail:


Karate-Do >>

Tanto >>

Iaido >>

Kendo >>

Wakizashi >>

Chodo >>

Besonderheiten >>

Tanto

In unserer Karatestunde üben wir die japanische Disziplin Tanto-Jutsu. Tanto ist das kürzeste Schwert, das die Samurai bei sich trugen, meist hinter dem Rücken verborgen. (Tan - jap.: sehr kurz; To - jap.: Schwert). Es gibt drei Kata, die viele Kombinationen gegen verschiedene Gegner und Angriffe vereinigen. Diese Techniken werden auch im Freikampf mit einem weichen Übungstanto ausprobiert.

Tanto und Karate passen gut zusammen, weil sich Tanto-Techniken sehr gut mit Karate-Techniken kombinieren lassen. Man kann z.B. Fußtechniken mit dem Tanto in der Hand gut durchführen und erst dann zu Tanto-Techniken übergehen, wenn es nötig scheint. Unser Ziel im Dojo ist, wirkungsvolle Selbstverteidigungstechniken und -strategien aufzubauen und einzuüben. Die Kombination von Tanto und Karate ist dafür eine sehr geeignete Möglichkeit.

Kampfkünste im Detail: